Foto: © Jérome Gerull (2014)
Foto: © Anke Schröfel / Niedersächsischer Chorverband e.V. (2018)
Foto: © Jérome Gerull (2014)
Foto: © Anke Schröfel / Niedersächsischer Chorverband e.V. (2018)
Foto: © Jérome Gerull (2014)
Foto: © Anke Schröfel / Niedersächsischer Chorverband e.V. (2018)
Foto: © Tim Schaarschmidt / Hannoversche Allgemeine Zeitung (2018)
Foto: © Tom Figiel (2016)
Foto: © Tom Figiel (2016)
JavaScript deaktiviert
Wir verwenden für die Funktionalität unserer Internetseiten JavaScript, welches in Ihrem Browser aktuell deaktiviert ist. Daher kann es zu Funktionseinschränkungen oder einer fehlerhaften Anzeige kommen. Selbstverständlich sind die wesentlichen Informationen unseres Internetangebotes auch ohne JavaScript zu erreichen.

Chor

Der Chor der Medizinischen Hochschule Hannover wurde 1981 von ambitionierten Studierenden der MHH gegründet und feiert somit in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Heute setzt sich der Chor aus Studierenden, Mitarbeitenden und Absolventinnen und Absolventen der MHH sowie anderen Berufsgruppen zusammen, was für eine besondere Chorgemeinschaft sorgt.

Ein- bis zweimal jährlich bringt der Chor ausgewählte Werke aus der einschlägigen Chorliteratur zu Gehör. Dabei ist das Repertoire breit gefächert und umfasst unterschiedlichste Epochen und Stile. Es erstreckt sich von A-Cappella-Werken bis hin zu großen Messen und Oratorien. Zuletzt wurden das Requiem von Mozart, Die Schöpfung von Haydn, Rossinis Petite Messe Solennelle sowie Händels Messiah zur Aufführung gebracht. Darüber hinaus wirkt der Chor bei akademischen Feierlichkeiten und Gottesdiensten mit und gestaltet das traditionelle weihnachtliche Singen auf den Stationen der MHH.

Als Mitglied des Niedersächsischen Chorverbands ist zudem die Teilnahme an den Chortagen Herrenhausen sowie den Niedersächsischen Chortagen ein wichtiger Bestandteil der jährlichen Konzertplanung.

Regelmäßig finden Kooperationsprojekte mit dem MHH-Symphonieorchester (Ltg. Volker Worlitzsch) sowie professionellen Orchestern statt, beispielsweise mit la festa musicale (Ltg. Anne Marie Harer) oder L’Arco (Ltg. Christoph Heidemann).

Zweimal wurde der Chor der Medizinischen Hochschule beim Niedersächsischen Chorwettbewerb mit einem 2. Preis ausgezeichnet.

Konzerthistorie

  • 2019 Oratorio de Noël (Saint-Saëns), Te Deum (Charpentier)
  • 2019 The Messiah (Händel)
  • 2018 Weihnachtsoratorium, Kantaten I-III (Bach)
  • 2018 Petite Messe Solennelle (Rossini)
  • 2017 Requiem (Duruflé)
  • 2017 Schöpfung (Haydn)
  • 2016 Weihnachtsoratorium, Kantaten IV-VI (Bach)
  • 2016 Frühlingskonzert mit Dobrogosz Jazz Messe und Werken von Whitacre und Mendelssohn
Ein Blick noch weiter zurück

Renaissance

Claudio Monteverdi
Marienvesper

Barock

Johann Sebastian Bach
BWV 131Aus der Tiefen
BWV 213Herkules am Scheidewege
BWV 225Singet dem Herrn ein neues Lied
BWV 227Jesu meine Freude
BWV 232Messe in h-Moll
BWV 245Johannes-Passion
BWV 248Weihnachtsoratorium I-VI
Georg Friedrich Händel
HWV 56The Messiah
HWV 264Funeral Anthem for Queen Caroline
Henry Purcell
Dido and Aeneas
Antonio Vivaldi
RV 589Gloria
RV 807Dixit Dominus

Klassik

Joseph Haydn
Hob. XXI:2Schöpfung
Hob. XXII:12Theresienmesse in B-Dur
Hob. XXII:14Harmoniemesse in B-Dur
Wolfgang Amadeus Mozart
KV 195Lauretanische Litanei
KV 317Krönungsmesse
KV 427Messe in c-Moll
KV 626Requiem

Romantik

Felix Mendelssohn Bartholdy
op. 36Paulus
op. 41Lieder im Freien zu singen
op. 70Elias
op. 97Christus (Fragment)
div. Chorwerke wie Psalmen und Motetten (mit Orgelbegleitung und a cappella)
Johannes Brahms
op. 45Ein deutsches Requiem
op. 52Liebeslieder-Walzer
diverse Werke a cappella
Antonín Dvorák
Te Deum
Giacomo Puccini
Missa di Gloria
Camille Saint-Saëns
op. 12Oratorio de Noël
Franz Schubert
D 950Messe in Es-Dur
Robert Schumann
op. 147Missa sacra
Gioacchino Rossini
Petite messe solennelle

20. Jahrhundert

Leonard Bernstein
Ceremony of Carols (1942)
Chichester Psalms (1965)
Benjamin Britten
A Ceremony of Carols SATB (1943)
War Requiem (1962)
Steve Dobrogosz
Mass (1992)
Maurice Duruflé
Requiem (1947)
Carl Orff
Carmina Burana (1935)
Karol Szymanowski
Stabat mater (1925)

Hörbeispiele