Der Chor

Engagierte Medizinstudenten gründeten zu Beginn der 1980er Jahre den Chor der Medizinischen Hochschule Hannover. Seitdem bringt der Chor die Musik direkt zu den Patienten im Haus, etwa im Rahmen des weihnachtlichen Stationssingens. Darüber hinaus unterstützt er akademische Feiern und Veranstaltungen durch musikalische Gestaltung und wirkt bei Gottesdiensten im Andachtsraum der Medizinischen Hochschule Hannover mit. Zudem veranstaltet der Chor ein bis zwei eigene Konzerte im Jahr und tritt regelmäßig bei den Chortagen Hannover sowie den Niedersächsischen Chortagen auf. Er steht vorrangig Studierenden und Mitarbeitern der MHH, aber auch anderen Interessierten offen.
Das Repertoire des Chores ist abwechslungsreich und breit gefächert und erstreckt sich von A-cappella-Literatur bis zu großen oratorischen Werken. Wichtige künstlerische Impulse erhielt der Chor von Martin Brauss, der die Leitung des Chores von 1983 bis 1988 innehatte, von Peter Kuhn (1988-1994), Burkhart Matthias Schürmann (2000-2002) und Ute Engelke, geb. Schulze (2002-2010). Unter der Leitung von Eva Filler (seit 2011) hat der Chor unter anderem Liebeslieder-Walzer (Brahms), Sechs Lieder im Freien zu singen (Mendelssohn), Anthem for the funeral of Queen Caroline (Händel), die Oper Dido and Aeneas (Purcell), die Johannes-Passion (Bach) sowie Antonio Vivaldis Dixit Dominus und Gloria und Teile der h-Moll-Messe (Bach) zur Aufführung gebracht. Bereits zweimal wurde der Chor der Medizinischen Hochschule Hannover mit einem zweiten Preis beim Niedersächsischen Chorwettbewerb ausgezeichnet.

Konzerthistorie

  • 1982 Krönungsmesse (Mozart)
  • 1984 Harmoniemesse (Haydn)
  • 1985 Requiem (Duruflé)
  • 1986 Requiem (Mozart)
  • 1987 War-Requiem (Britten)
  • 1988 Missa di Gloria (Puccini)
  • 1990 Messe in Es-Dur (Schubert)
  • 1991 Theresienmesse (Haydn)
  • 1992 Elias (Mendelssohn)
  • 1993 Deutsches Requiem (Brahms)
  • 1994 Messe in c-moll (Mozart)
  • 1995 Requiem (Mozart)
  • 1995 Ceremony of Carols (Bernstein) & Chichester Psalms mit Orgel
  • 1996 Te deum (Dvorak) & Chichester Psalms (Bernstein)
  • 1996 Lauretanische Litanei (Mozart)
  • 1997 Messe in Es-Dur (Schubert) & Stabat mater (Szymanowski)
  • 1998 Paulus (Mendelssohn)
  • 1998 Pater noster – Themenkonzert
  • 1999 Carmina Burana (Orff)
  • 2000 Johannespassion (Bach)
  • 2000 Missa Sacra (Schumann) & For lo, I raise up (Stanford)
  • 2001 The Messiah (Händel)
  • 2002 Elias (Mendelssohn)
  • 2003 Messe in c-moll (Mozart)
  • 2004 Marienvesper (Monteverdi)
  • 2004 Oratorio de Noel (Saint-Saens)
  • 2005 Requiem (Mozart)
  • 2006 Petite Messe Solennelle (Rossini)
  • 2007 The Messiah (Händel)
  • 2008 Kantate „Herkules am Scheidewege“ (Bach)
  • 2009 Christus und weitere Werke (Mendelssohn)
  • 2010 Requiem (Duruflé) & Jesu, meine Freude (Bach)
  • 2010 Marienvesper (Monteverdi)
  • 2011 Dido & Aeneas (Purcell) & Funeral Anthem (Händel)
  • 2013 Johannes-Passion (Bach)